5.000 EURO für die Tafel Bruchsal

Der cab-Jörg Falkenberg-Stiftungsfonds unterstützt auch in diesem Jahr die Tafel Bruchsal mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro. „Ohne solche Spenden geht es nicht“, weiß Caritas-Vorstandsvorsitzende Sabina Stemann-Fuchs, die zusammen mit Ulrich Ellinghaus, dem ehrenamtlichen Leiter der Tafel Bruchsal, die Spende dankend entgegennahm.

Rainer Schuhmacher, Stiftungsspezialist der Sparkassenstiftung GUTES TUN und Constanze Falkenberg, Botschafterin des cab-Stiftungsfonds, überreichten die fünfte Spende in Folge an die Tafel und überzeugten sich vor Ort von der sinnvollen Verwendung der Mittel.
Mit der Spende konnten zum einen dringend benötigte Kühltruhen gekauft werden. Zum anderen floss ein Teil in die Erneuerung des Kühlhauses im ehemaligen Schlachthof, in dem sich die Tafel Bruchsal seit 2012 befindet.
Wöchentlich versorgen die Tafeln im nördlichen Landkreis zirka 6000 bedürftige Menschen. Die sechs Tafeln und ein Kleiderladen sind Gemeinschaftsprojekte von Caritas, Diakonie und Deutschem Roten Kreuz, wobei Ehrenamtliche, „Ein-Euro-Jobber“ und Bundesfreiwillige bei den Tafeln eng zusammenarbeiten.