cab-Jörg-Falkenberg-Stiftungsfonds spendet 100.000 Euro

Ein ganz besonderes Nikolausgeschenk hat der cab-Jörg-Falkenberg-Stiftungsfonds auch in diesem Jahr insgesamt 16 sozialen Projekten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe beschert und diese mit einer Spende in Höhe von 100.000 Euro bedacht. Damit haben Klaus und Alexander Bardutzky die Spendensumme gegenüber dem Vorjahr nochmals kräftig aufgestockt. Darüber freuen können sich nun u.a. die BNN-Aktion „Wir helfen“, die Hardtstiftung, die Deutsche Muskelstiftung Bretten und das Hospiz Arista. Mit ihrer Spendentätigkeit möchten die Stifter die Erinnerung an Jörg Falkenberg wach halten und bedürftige Menschen am Erfolg des Unternehmens cab-Produkttechnik teilhaben lassen.

Unterstützung finden die Stifter bei der Sparkassenstiftung GUTES TUN, unter deren Dach der Stiftungsfonds im Dezember 2012 gegründet worden war. „Wenn gute Ideen da sind, helfen auch wir gerne mit“, betonte Sparkassendirektor Lutz Boden bei der diesjährigen Spendenübergabe in der Sparkasse. Die wohl wichtigste Hilfe dabei ist das Stifternetzwerk, das die Sparkasse Karlsruhe als Plattform zur Verfügung stellt. Unter diesem Dach werden inzwischen 23 Stiftungsfonds kostenfrei geführt und von allen administrativen Tätigkeiten entlastet. Dadurch können sich die Stifter ausschließlich der Fördertätigkeit widmen. Über die Verwendung der Mittel aus dem cab-Jörg-Falkenberg-Stiftungsfonds entscheiden Klaus und Alexander Bardutzky gemeinsam mit der Witwe Constanze Falkenberg.